Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Eragon 3: Seite 400 - 463

    Pooly
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Eragon 3: Seite 400 - 463 Empty Eragon 3: Seite 400 - 463

    Beitrag von Pooly am Sa 06 Dez 2008, 13:44

    Diskutiert hier über die Seiten 400 bis 463.
    Very Happy


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    Eragon 3: Seite 400 - 463 Ava510 Eragon 3: Seite 400 - 463 Ava1410 Eragon 3: Seite 400 - 463 Ava2_411 Eragon 3: Seite 400 - 463 Ava1610

    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    Alania
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51664
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina
    Eragon 3: Seite 400 - 463 Herzessenzminil3u0q Eragon 3: Seite 400 - 463 Romani10 Eragon 3: Seite 400 - 463 Jade10 Eragon 3: Seite 400 - 463 Dom11 Eragon 3: Seite 400 - 463 Dymone10 Eragon 3: Seite 400 - 463 Verfal10 Eragon 3: Seite 400 - 463 Liarsr11
    Eragon 3: Seite 400 - 463 Party_10

    Eragon 3: Seite 400 - 463 Empty Re: Eragon 3: Seite 400 - 463

    Beitrag von Alania am Mo 05 Jan 2009, 17:07

    Die Hochtzeit von Kartina und Roran!
    Hach

    Obwohl jetzt nicht viel passiert ist, fand ich es dennoch interessant sie zu lesen.

    Und Katrina macht sich solche Sorgen anschließend... Rolling Eyes

    ___

    Irgendwie finde ich es doof, dass Nasuada Eragon zwingt etwas zu tun, was er gar nicht will.

    Klar, ist es vielleicht richtig.. Trotzdem...

    Hahah... Irgendwie finde ich es witzig, dass er mit Garzhvog reist.
    Der Kull scheint kein schlechter Kerl zu sein.. xD

    Interessant und spannend war es auch etwas über die Urgals zu erfahren, auch wenn ich sie jetzt nicht unbedingt zu meinen Lieblingsgeschöpfen zähle... ^^

    .


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    Eragon 3: Seite 400 - 463 Sigangies1uts
    Lea
    Lea
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7437
    Ich schreibe : Speedwriting, Partnerprojekte, Gedichte und Kurzgeschichten. (:
    Texte : Lea
    Kunst : Lea
    Sonstiges : Die Welt ändert sich. Zeiten kommen und gehen. Doch der Mensch bleibt immer gleich.

    Eragon 3: Seite 400 - 463 Empty Re: Eragon 3: Seite 400 - 463

    Beitrag von Lea am Do 21 Mai 2009, 16:20

    Also gleich vier Stunden nach der Schlacht zu feiern, find ich total unrealistisch. Es war so alles Friede, Freue, Eierkuchen, als hätte die Schlacht gar nicht stattgefunden. Und so große Verluste haben die doch echt nicht haben können. O.o. Wenn die soo schnell wieder feiern können. Rolling Eyes
    Und zu feiern, während andere große Schmerzen haben..diie teilweise vor Schmerzen schreien und wimmern, deren Gliedmaßen fehlen, ....
    Find ich echt scheiße von den ganzen Leuten da.. >,<

    Und das Hochzeitversprechen fand ich auch nicht so toll..
    "ihm Kinder zu schenken, so du es vermagst, .."
    "seinen Wohlstand und Besitz verantwortungsvoll zu verwalten, damit ER sich auf die Pflichten konzentrieren kann, die ihm ALLEIN obliegen.

    u.a. ich weiß nicht, Katrina wird sozusagen, als Bruthenne dargestellt.. O.o.
    Irgendwie.. vielleicht nicht ganz so krass, aber trotzdem.. O.o.

    und bei diesem Ring, hätte da ein einfaches "Helft mir, Eragon und Saphira" statt "Hilf mir, Schattentöter, hilf mir, Schimmerschuppe" nicht getan? Naja..

    So ganz hab ich das allerdings nicht verstanden, warum Eragon nicht zu den Zwergen gehen wollte.. weil er nicht von Saphira getrennt sein wollte?
    Find ich komisch, dass er meinte, dass das Erste mal schon schlimm genug war, soweit ich weiß, stand da mal was davon, dass er die Einsamkeit herbeigesehnt hat und dass er froh war, alleine mit seinen Gedanken zu sein, weil er die ständig teilen musste, und eigentlich seit Saphiras Schlüpfen nie mehr alleine war.. so ähnlich jedenfalls..
    Pooly
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Eragon 3: Seite 400 - 463 Empty Re: Eragon 3: Seite 400 - 463

    Beitrag von Pooly am Sa 26 Dez 2009, 10:25

    Ich hab auch mal endlich weitergelesen ^^

    Also ich fand die Hochzeit schön, auch wenn Lea recht hat: irgendwie dumm vor dem Hintergrund der Schlacht und alldem ... es wirkt so komisch fehl am Platz - ich hätte es nicht gemacht. Obwohl sie nun ja das ganze Essen vorbereitet hatten und so ... da wäre es ja dumm gewesen, das liegen zu lassen ... hm ...

    Ja, das mit der Bruthenne XD
    Das war halt früher so ... alte Auffassungen. Der Mann macht die Arbeit, die Frau macht die Kinder ^^"


    Ich finde, Nasuada hat recht, mit ihren Forderungen. Es ist eben notwenig, dass Eragon zu den Zwergen geht und er kann halt nicht immer nur das machen, was ihm beliebt!

    Sagt mal ... auf Seite 439 ... Wie dumm war das denn?
    Dieses Fressgelage von Saphira ... woah, was für ein dummer Mist, ehrlich! Will Paolini, dass ich Saphira hasse, oder was? Ich meine, warum will das dumme Vieh ein Fass Met? Kann die Olle kein Wasser trinken, oder was?
    Und dem dann auch noch einen Feuerstrahl entgegen zu schludern ... ehrlich, hatte Paolini nicht gesagt, dass Drachen schlau sind, oder so?
    Und hatte dieses Fressgelage mit der armen Kuh jetzt einen Sinn? Irgendetwas, das wichtig für die Handlung war? Oder wieder einfach nur so ein Teil von wegen: Oh, seht, was für ein grausig böser Drache sie ist. Sie ist gefääährlich!
    Woah, wie dumm ey -.-
    Ich hasse Saphira, ehrlich -.-

    Und Eragon genauso ...
    Ich finds lustig, dass er mit dem Kull reist ^^
    Aber auf Seite 452/453 überwältigt mich schon wieder meine Missgunst Eragon gegenüber. Der Kull erzählt eine so interessant Geschichte und Eragon, der arrogante Mistkerl geht nicht mal darauf ein.

    Ich weiß schon, warum ich so langsam mit dem Buch vorankomme -.-
    Ich kann keine Bücher leiden, in denen es um Personen geht, die ich nicht leiden kann -.-
    ~voll der hass~


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    Eragon 3: Seite 400 - 463 Ava510 Eragon 3: Seite 400 - 463 Ava1410 Eragon 3: Seite 400 - 463 Ava2_411 Eragon 3: Seite 400 - 463 Ava1610

    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    Lea
    Lea
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7437
    Ich schreibe : Speedwriting, Partnerprojekte, Gedichte und Kurzgeschichten. (:
    Texte : Lea
    Kunst : Lea
    Sonstiges : Die Welt ändert sich. Zeiten kommen und gehen. Doch der Mensch bleibt immer gleich.

    Eragon 3: Seite 400 - 463 Empty Re: Eragon 3: Seite 400 - 463

    Beitrag von Lea am So 27 Dez 2009, 17:18

    Woaaah.. krass.. also ich hab das Ganze jetzt nicht so schlimm gesehen.. ich musste ehrlich gesagt grad voll lachen.. xDD

    Obwohl ich dir zustimmen muss, dass Wasser es auch getan hätte.. ^^

    Aber ich muss dir echt recht geben, den Büchern fehlt eine Tiefe und das gewisse Etwas.. O.o.
    Pooly
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Eragon 3: Seite 400 - 463 Empty Re: Eragon 3: Seite 400 - 463

    Beitrag von Pooly am So 27 Dez 2009, 22:20

    Haha XD
    Also ich hab das beim Lesen ehrlich als sooo dumm empfunden XD
    Ich saß im ICE und hab die ganze Zeit rumgebrubbelt und mir voll aggressiv meine Notizen geschrieben ... ich glaube, der Mann neben mit fand mich komisch
    ~lach~

    XD


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    Eragon 3: Seite 400 - 463 Ava510 Eragon 3: Seite 400 - 463 Ava1410 Eragon 3: Seite 400 - 463 Ava2_411 Eragon 3: Seite 400 - 463 Ava1610

    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Eragon 3: Seite 400 - 463 Empty Re: Eragon 3: Seite 400 - 463

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 23 Okt 2019, 17:21