Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

Pooly's Kunst und Schreibforum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

    [Recherche] Bergbau im Mittelalter - Was kann alles passieren?

    Inauris
    Inauris
    Darf Tinte auswechseln
    Darf Tinte auswechseln

    Beiträge : 350
    Laune : Uhm... hä?
    Ich schreibe :
    [Recherche] Bergbau im Mittelalter - Was kann alles passieren? Gros_110
    Texte : Inauris
    Kunst : Inauris
    Infos : Inauris

    [Recherche] Bergbau im Mittelalter - Was kann alles passieren? Empty [Recherche] Bergbau im Mittelalter - Was kann alles passieren?

    Beitrag von Inauris am Mi 03 Aug 2011, 15:46

    Huhu Smile

    Ich traute mich an meinen ersten Roman heran und bekomme schon das erste Problem.
    Meine Geschichte sollte hauptsächlich in einer Höhle bzw. in einem Bergbau stattfinden. Um einige Stellen interessanter oder spannender zu gestalten, habe ich mir überlegt, ob ich typische/normale Unfälle oder Erfolge einbaue. Die Zeit spielt sich im Mittelalter ab, so dass alles von Menschenhand (ich leugne nicht, dass einige Sklaven dabei sein werden) gemacht werden muss.

    Weiß also jemand, was früher einmal für Unfälle in Höhlen geschahen? Und wie entstanden sie?

    Für mich war und ist die Suche sehr schwierig, doch ich hoffe, dass sie nicht unlöbar sein wird.
    Kann mir da jemand vielleicht weiterhelfen?

    Liebe Grüße,
    Marie
    Shira
    Shira
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1822
    Laune : Heute hier, morgen dort
    Texte : Shira
    Kunst : Shira
    Infos : Shira

    [Recherche] Bergbau im Mittelalter - Was kann alles passieren? Empty Re: [Recherche] Bergbau im Mittelalter - Was kann alles passieren?

    Beitrag von Shira am Mi 03 Aug 2011, 16:08

    Hey Marie,

    das ist in der Tat ine schwierige Frage. Im ersten Moment habe ich sogar überlegen müssen, was es denn überhaupt so an Bergbau gab im Mittelalter, da ich zurzeit mehr auf die Industrialisierung fixiert bin.
    Was ich mal zuerst überlegen würde, ist, wie der Berbau damals überhaupt bewerkstelligt wurde, vorallem, da Dampfmaschinen fehlten, die alles sehr erleichtert haben.
    Fest steht, dass es eine sehr schwere, knochenharte Arbeit war. Die Werkzeuge(Hacke und Co.) wirst du sicherlich selbst herausfinden und auch, wozu sie so gedient haben, da es da auch Unterschiede gab.
    Dann galt es natürlich, dass herausgearbeitete an die Oberfläche zu bringen. Soweit mir das bekannt ist, gab es dazu sowohl Handkarren, als auch auf breiteren Wegen Karren, die von Zugtieren gezogen wurden. Nur frage mich bitte nicht, ob das nun Ochse, Pferd oder Esel waren, die den Weg dort hinuntermussten.
    Das gibt schon einmal eine reichliche Anzahl an Unfällen, die passieren können:
    Verletzungen durch Übermüdung, Überanstrenung, Dunkelheit(auch Laternen spenden nicht so dolles Licht), Enge mit der Hacke beispielsweise.
    Atemnot, da die Luft dort unten natürlich sehr schlecht war. Das schlägt jemandem, der es nicht gewohnt ist, sicherlich auch ordentlich auf die Lunge. Dadurch kann sich wiederum einiges anderes entwickeln, angefangen bei Konzentrationsschwierigkeiten, Schwindel, Bewusstlosigkeit.
    Mit den Tieren kann etwas schief gehen: Sie scheuen, erschrecken sich, rasten aus. Da wäre dann die Möglichkeit, dass das Tier direkt die Arbeiter verletzt, dass es der gezogene Karren bzw. dessen Ladung tut oder eben, dass es eine Erschütterung mit sich zieht.
    Damit wären wir auch schon beim nächsten möglichen Fall: Die Mine ist nicht ordentlich gesichert oder die Sicherung reicht für besondere Fälle wie Erdbeben, Explosionen, etc. einfach nicht mehr aus. Häufigste Folge wäre der Einsturz der Mine, aber auch schon einzelne herabfallende Steine können Verletzungen mit sich ziehen.
    Zu guter Letzt bleibt noch die Möglichkeit, dass man Gase freisetzt oder von vorneherein in einer ungesunden Luftmischung arbeiten muss. Da können Gasunfälle(zum Beispiel durch das Anzünden einer Fackel) erzeugt werden. Zudem kann man sich Vergiftungen zuziehen.
    Wenn man das alles hat, bleibt nur noch eines, was mir spontan anfällt: Pure Schusseligkeit, die zur Folge hat, dass man sich den Kopf anstößt, über Steine stolpert, gegen Wände läuft oder ähnliches. Da kann man seiner Kreativität wohl freien Lauf lassen, da es in der Dunkelheit wirklich leicht ist, sich irgendwo zu verletzen.

    Mehr fällt mir nun auch nicht mehr ein. Was für Bergbau soll denn betrieben werden, also nach welchem Material? Vielleicht gibt es in deiner Gegend ja auch eine stillgelegte Mine, zu der man Führungen machen kann. Da könntest du auch noch einiges Wissenswertes erfahren, je nach Kompetenz des Führers.

    Ich hoffe, ich konnte dir einigermaßen helfen.
    Lg Shira
    avatar
    Beluna
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 745
    Texte : Beluna
    Kunst : Beluna

    [Recherche] Bergbau im Mittelalter - Was kann alles passieren? Empty Re: [Recherche] Bergbau im Mittelalter - Was kann alles passieren?

    Beitrag von Beluna am Mi 03 Aug 2011, 16:28

    https://www.youtube.com/watch?v=Oc6_NlSqJ8s

    Eine super Doku über Silberbergbau im Mittelalter.
    Inauris
    Inauris
    Darf Tinte auswechseln
    Darf Tinte auswechseln

    Beiträge : 350
    Laune : Uhm... hä?
    Ich schreibe :
    [Recherche] Bergbau im Mittelalter - Was kann alles passieren? Gros_110
    Texte : Inauris
    Kunst : Inauris
    Infos : Inauris

    [Recherche] Bergbau im Mittelalter - Was kann alles passieren? Empty Re: [Recherche] Bergbau im Mittelalter - Was kann alles passieren?

    Beitrag von Inauris am Mi 03 Aug 2011, 17:34

    Vielen Dank euch beiden Hach ihr habt meine Idee gerettet.

    Shira,
    bei deinen Worten sprossen mir weitere Ideen hervor und ich kann es kaum erwarten weiter zu schreiben. Die Lust auf den Roman ist wieder da, danke!
    Es sollte in meiner Geschichte darum gehen, dass ein Herrscher sein Reichtum zu erweitern versucht und will nach Bodenschätzen graben.

    Beluna,
    ich setz mich sofort ran, denn so etwas hat mir wirklich gefehlt. Ich habe überall danach gesucht, aber nicht gefunden.

    Trotz allem bin ich gerne für weitere Hilfen dankbar. Man kann nie genug Infos bekommen Very Happy

    Lg,
    Marie
    Shira
    Shira
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1822
    Laune : Heute hier, morgen dort
    Texte : Shira
    Kunst : Shira
    Infos : Shira

    [Recherche] Bergbau im Mittelalter - Was kann alles passieren? Empty Re: [Recherche] Bergbau im Mittelalter - Was kann alles passieren?

    Beitrag von Shira am Mi 03 Aug 2011, 22:01

    Hey,

    freut mich dass ich dir helfen konnte. Besonders, dass es dich sogar noch neu motiviert hat. Das ist immer brauchbar.
    Ich kann dir nur empfehlen, dir mal eine Mine genauer anzuschauen, sei es auch eine der modernen, in denen schon mit mechanischen oder gar elektrischen Zugmaschinen gearbeitet wurde. Es gibt einem einfach ein sehr gutes Gefühl für die bedrückende Stimmung unter der Erde. Kann deiner Geschichte sicherlich nicht schaden.

    LG Shira

    Gesponserte Inhalte

    [Recherche] Bergbau im Mittelalter - Was kann alles passieren? Empty Re: [Recherche] Bergbau im Mittelalter - Was kann alles passieren?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 13 Jul 2020, 16:11